Homöopathie

Klassische Homöopathie

Der Mensch ist eine Einheit aus Körper, Geist und Seele. Unser Gleichgewicht wird durch energetische Vorgänge aufrecht gehalten, welche die Homöopathen als „Lebenskraft“ bezeichnen.


Krankheit wird dementsprechend als Verstimmung der Lebenskraft gesehen, sowohl im akuten als auch im chronischen Zustand.

Die Krankheitssymptome, die der Mensch zeigt, sind der Ausdruck der verstimmten Lebenskraft. Diese Symptome versuchen die Lebenskraft wieder herzustellen. Sie sind ein individueller Ausdruck des kranken Menschen.

Wir sprechen in der klassischen Homöopathie von der sogenannten „Konstitution“. Die Konstitution ist die Gesamtheit der individuellen Merkmale sowohl körperlicher als auch emotionaler und geistiger Art, aber auch der vererbten und der sehr individuellen Reaktionen auf äußere Einflüsse.

Jeder Mensch hat seine individuelle Konstitution.

Es geht in der homöopathischen Behandlung nicht darum, einzelne Symptome direkt zu bekämpfen oder zum Verschwinden zu bringen. Es geht vielmehr darum, die Konstitution zu stärken und dem Menschen “Hilfe zu Selbsthilfe“ zu geben, und auf dem Weg den Organismus wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Um dieses Gleichgewicht wieder herzustellen ,verordnet der homöopathische Therapeut ein Arzneimittel -Konstitutionsmittel ,welches auf den Patienten abgestimmt ist. Dieses homöopathische Arzneimittel setzt den heilenden Impuls, wodurch innere Ordnung und Harmonie zurückkehren.

Wenn Sie Fragen haben oder einen Termin vereinbaren möchten, rufen Sie mich an unter Tel. 02303 772550